Knochenaufbau & Knochenerhalt

Knochenaufbau des Ober- und Unterkiefers

Bevor ein Zahnimplantat gesetzt wird, muss häufig erst der Knochen des Ober- und/oder Unterkiefers aufgebaut werden. Denn wenn ein Kieferknochen nicht mehr die ausreichende Höhe oder Dicke für ein Zahnimplantat aufweist, kann er es nicht halten. In solchen Fällen stabilisieren wir vorab erst den Knochen indem Eigenknochen an die betreffende Stelle implantiert werden.

Lesen Sie hierzu auch mehr unter Kieferaufbau.

Socket Preservation

Socket Preservation ist ein Verfahren zum Erhalt der Knochen, das meist für den ästhetisch anspruchsvollen Frontzahnbereich angewendet wird. Doch auch im Bereich der Seitenzähne führt das Verfahren zu ausgezeichneten Ergebnissen.

Die Socket Preservation wird direkt im Anschluss an eine Zahnentfernung durchgeführt. Damit wird dem Einwachsen des Zahnfleischs entgegengewirkt. Diese Methode stellt die einfachste Variante eines Knochenaufbaus dar.

Für Sie als Patient heißt das: Lassen Sie einen kranken Zahn am besten von einem MKG- oder Oralchirurgen entfernen, der auch eine Socket Preservation vornehmen kann.

Knochenaufbau - Zahnklinik Ost

Sinuslift

Beim Sinuslift handelt es sich um eine spezielle Form des Knochenaufbaus im Oberkiefer, die die Anhebung des Kieferhöhlenbodens bezeichnet. Vereinfacht ausgedrückt, werden Knochen im Oberkiefer wachsen gelassen, z.B. wenn der Oberkieferknochen für die geplanten Zahnimplantate nicht ausreicht.

In einer kleinen Operation wird hierfür die Kieferhöhle eröffnet und zuvor entnommenes Knochenmaterial an die aufzubauende Kieferregion gesetzt. In die ausgedünnten und abgesunkenen Knochenbereiche des Oberkiefers und der Kieferhöhle werden also die Eigenknochen transplantiert und verwachsen dort miteinander. Diese bilden in den nächsten Wochen dann zusammen den perfekten Halteapparat für die gewünschten Zahnimplantate. Selbstverständlich beraten wir Sie gern umfassend zu allen Einzelheiten und den Ablauf eines Eingriffs im Bereich Knochenaufbau und -erhalt an unseren Klinik-Standorten.